Sie sind hier :
  1. Halbendorf / Spree

Familienangebot

Nutzen Sie unser neuerbautes Mehrzweckgebäude für Ihre Feierlichkeiten oder Ihren Urlaub.

  • Ferienwohnungen
  • Familienunterkünfte
  • Seminar-/ Feierraum
  • Sauna
  • Grillhütte

Anfrage:  03591 22285

Schullandheim Halbendorf / Spree

Waldschulheim Halbendorf/Spree

Das Waldschulheim liegt ca. 15 km in nord-östlicher Richtung von Bautzen entfernt. In einem winzigen Heidedorf gelegen befindet es sich inmitten des Biosphärenreservates Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft. Durch die noch im wesentlichen unberührte Natur führen zahlreiche Wander- und Radwege. Auf Lehrpfaden kann man so manch Interessantes entdecken. Auf der unmittelbar vorbeifließenden Spree können Wassersportliebhaber auf Kanutour gehen. Unser Waldschulheim, ein sehenswertes Umgebindehaus, wurde vor einigen Jahren mit einem Neubau erweitert und behindertengerecht ausgebaut.

» mehr Informationen über Halbendorf

Informationen über Sachsens Dörfer

Ein Blick in unser Waldschulheim

Gemütlicher gehts nicht...

Für unsere Gäste im Waldschulheim stehen ab sofort zur Nutzung
- eine Grill-, Kamin- und Entspannungshütte für ca. 15 Personen
sowie
- eine Saunahütte mit Tauchbecken für ca. 6 Personen
zur Verfügung.

Unser besonders erlebnis- und umweltpädagogisches Angebot:

Kajakexpedition auf der Spree 

  • Anreise / Abreise: Halbendorf/Spree Gelände des WSH Zeltcamp
  • Schlechtwettervariante: jeweils feste Unterkunft
  • Dauer: 3 bzw. 5 Projekttage (Klassenfahrt/Bildungsreise)
  • Bedingungen: Schwimmstufe - Mindestalter 12 Jahre
  • Teilnehmer: max. 30 Teilnehmer
  • Die Betreuung und Projektdurchführung erfolgt durch pädagogische Mitarbeiter SLH e.V.
  • buchbar von Mai bis September

Für Buchungen nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.
» Anfrage stellen

Projektangebote

Unsere Pädagogen erarbeiten und gestalten folgende Projekte:

Projektangebote Umweltbildung im Biosphärenreservat

• Der Wald, Exkursion mit dem Förster

• Wassererlebniswanderung, Teichwanderun

• Wiesenabenteuertag

• Waldabenteuertag

• Nachhaltiger Konsum / Artenschutz

• Fledermaus komm ins Haus

• Besuch Haus der Tausend Teiche in Wartha

• Teichrallye

Projektangebote Naturerlebnis

• Kunterbunter Farbenrausch

• Altes Handwerk neu entdeckt - rund um das Schaf

• Abfall, Glas, Papier - wohin mit dir?

• Wir erleben die Wiese

• Tümpeltour

• Ach du grüne Neune - gesunde Ernährung mit Wildpflanzen

• Papier selber herstellen

Umweltbildung mit dem Oberlausitz Ranger

• Von Wilden Tieren, von Wölfen und Jägern

• Schäferstündchen - Wanderung zum Spreehof Göbeln

• Kräuterstunde (in der Schäferei)

Fledermausabend

• Wer zu laut quakt, wird Batmans Beute

• Sinneswanderung

• Geocaching - Schatzsuche

• Linedance

• Zumba

• Saunahütte bis 5 Personen

• Sportraumnutzung (Airhockey, Tischtennis, Billard)

• Fahrradverleih

• Knüppelteig

• Disco

• Kajak fahren (nur Schulklassen)

Kreativangebote

• Laubsägearbeiten

• Gibsmasken

• Herstellung von Pflanzenfarben

• Astlaternen bauen

• Traumfänger basteln

• Gesundes Abendbrot selbst zubereiten

Weitere Angebote

• Wildtierfarm am Bärwalder See

• Mittelalterliche Stadtführung durch Bautzen

• Bautzen: Sternwarte, Domschatzbesichtigung, Sorbisches Museum,    Stasigefängnis, Kino, Theater

• Kleinwelka: Saurierpark - Irrgarten

• Hoyerswerda: Lausitzbad, Zoo, Kinder- und Jugendfarm

• Wartha: Kegeln

• Badespaß im Olbasee oder Bärwalder See

"All Inclusive"-Angebot für Klassenfahrten

Pauschalangebot für Klassenfahrten (5 Tage)
in die 5 Schullandheime des Landkreises Bautzen

HALBENDORF/SPREE

Halbendorf/Spree, obersorbisch Połpica, ist ein Ort im Nordosten des Landkreises Bautzen in Ostsachsen und gehört seit 1994 zur Gemeinde Malschwitz. Der Ort liegt im Tiefland der Oberlausitz - inmitten der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft - und zählt zum Siedlungsgebiet der Sorben. In der wundervollen Heide- und Teichlandschaft gibt es zu jeder Jahreszeit etwas zu entdecken! Es wird spannend - vergessen Sie den Lärm der großen Städte! Hier können Sie Natur sehen, hören, riechen und fühlen.

Unser Projektthema: Im Herzen des Biosphärenreservates Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

1. Tag: Anreise
Im Laufe des Tages erreicht ihr Halbendorf/Spree, einen echten Heideort. Der Dorfeingang entspricht in jeder Hinsicht unserer Vorstellung von einem Walddorf. Der Heidewald nimmt uns auf und begleitet uns bis zum Waldschulheim. Die Einrichtung befindet sich in einem denkmalgeschützten Umgebindehaus mitten in der Natur. Erkundet nach dem Zimmerbezug und Mittagstisch doch gleich mit einer Dorf-Rallye die Umgebung. Wieder zurück im Waldschulheim lassen wir den Tag am Lagerfeuer mit leckerem Knüppelteig ausklingen.

2. Tag: Der Naturerlebnispfad Guttauer Teiche und Olbasee - Wo geht`s lang?
Ihr wandert nach dem Frühstück in das Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft. Durch diese Tore könnt ihr unseren geheimnisvollen Naturerlebnispfad betreten. Wer sich besonders aufs Lauschen, Schauen in Feld, Wald und am Wasser einlassen möchte, beginnt am besten in Wartha. Wenn Ihr mehr über die Lausitzer Karpfen erfahren möchtet, dann startet in Guttau Ja, und die Ritter und Burgfräulein unter euch sollten sich über den Eingang auf dem Schuldamm zur Pfahlburg an den Olbasee begeben. Der gesamte Naturpfad Guttauer Teiche und Olbasee hat eine Länge von ungefähr 8,3 km. Die Wegstrecke führt von Wartha durch Feldflur und Sumpfwald in die Guttauer Teichgruppe, dort zum Vogelbeobachtungsturm und zurück nach Wartha. Solltet ihr dann immer noch Wanderlust verspüren, besucht doch unser Schulmuseum in Wartha und erlebt Schulgeschichte. Nach so viel wandern klingt der Abend am besten mit Relaxen in der Sauna aus.

3. Tag: Wahlweise „Der grüne Faden...“
Verbindet das Erleben der Natur von der eigenen Haustür mit dem Wissen über Wald, Wölfe und Fledermäuse und deren Schutz. Ihr wandert mit dem Förster durch den Heidewald, nutzt unsere Umweltprojekte mit dem Ranger, erfahrt alles über „Das Wandern ist des Wolfes Lust...“ oder lauscht dem Fledermausexperten „Wer zu laut quakt, wird Batmans Beute...“ Wieder zurück könnt ihr in der Abenddämmerung eine Nachtwanderung mit allen Sinnen durch die Natur erleben.

4. Tag: Leben wie zu Omas Zeiten
Heute wandern wir nach Göbeln zu unserer Schäferin. Dort angekommen erfahrt ihr alles über die Schafszucht, erlebt ein Schäferstündchen und wer möchte, kann im Hofladen einkaufen. Kreativ tätig werdet ihr natürlich auch beim Wolle filzen. Wer von alldem noch nicht genug hat, kann beim Line-Dance mitmachen. Wenn es langsam Abend wird, freuen wir uns auf das gemeinsame Abschlussgrillen und können zu Discoklängen das Tanzbein schwingen.

5. Tag: Abreise
Nach dem Frühstück verlasst Ihr das Waldschulheim Halbendorf/Spree. Auf dem Rückweg bietet sich noch ein Zwischenstopp in der Stadt Bautzen für eine Stadtführung oder die Besichtigung des „Stasi-Gefängnisses“ an.

Preisangebot:
Pauschalpreis p.P. bis 7. Klassenstufe 100,00 €
Pauschalpreis p.P. ab 8. Klassenstufe 110,00 €
1 Freiplatz ab 15 Teilnehmer

Leistungen:
- 4 Übernachtungen / Vollverpflegung
- Programmgestaltung
- Pädagogische Betreuung
- Nutzung des Sport- und Clubraumes, Sport- und Spielgeräte
- Fahrradnutzung (eigener Fahrradhelm ist unbedingt mitzubringen!)
- 1 Saunanutzung oder Grill- und Kaminhütte
- Kajak-Schnuppertour auf der Spree

 BEHINDERTENGERECHT

Buchungsanfrage

Rufen Sie uns direkt an!

03591 22285

03591 601603

Anmeldeformulare

Drucken Sie sich unser Anmeldeformular aus. Faxen Sie es ausgefüllt mit Ihrer Reise an 03591 209364.

Kontakt

Am Waldschulheim
OT Halbendorf/Spree
02694 Malschwitz

Tel.: 035932/3 02 35
Fax: 035932/3 57 95
E-Mail: waldschulheimhad@aol.com 

Ansprechpartner:
Anja Weidenhaun

Ausstattung

Innen:
Fernseher, DVD, Discoanlage, Projektor, Tischtennis, W-LAN / Wi-Fi

Außen:
Schach, TT-Anlage, Naturlehrpfad, Fahrräder, Schlauchboote, großes Sport- und Spielgelände (Fußball, Volleyball, Basketball),
2 Grillanlagen, Lagerfeuerplatz, Saunahütte, Kamin- und Grillhütte.

Raumangebot

ganzjährig
5 Mehrbettzimmer mit Gemeinschafts-DU/WC, 6 2-Bett-Zimmer mit DU/WC/TV, 7 Mehrbettzimmer mit DU/Waschbecken im Haus 2, 3 Speise- und Aufenthaltsräume (für max. je 40 Pers.), 2 SV-Küchen, 3 Projekt-Tagungsräume (für max. 30 Pers.) 2 Ferienwohnungen mit DU/WC/TV für bis 5 Pers., 1 Sportraum, 1 Saal für 70 Pers.

zusätzlich von Mai-September
4 Finnhütten, 1 Wasch- und Duschraum, Zeltplatz für ca. 40 P.

Verpflegung

Vollpension für Klassen, Halbpension, Selbstversorgung

Belegungsdauer

Wir empfehlen:

  • 5 Belegungstage (Projektwoche) auch Sa./So.
  • 3 Wandertage
  • 1-2 Schnuppertage für Schulklassen
  • Wochenandaufenthalte

Sehr gut geeignet für:
Klassenfahrten, Ferienlager, Familienaufenthalte, Sport, Kultur, Probelager und internationalen Jugendaustausch