Sie sind hier :
  1. Bautzen - Burk
Schullandheim Bautzen / Burk

Schullandheim Bautzen

Bautzen, Nürnberg des Ostens genannt, ist mit seiner 1000-jährigen Geschichte zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Wenn Sie unser Schullandheim besuchen, ist es ein "Muss" mit uns gemeinsam eine Stadtführung zu planen und so 1000 Jahre Geschichte zu erleben. Das Schullandheim befindet sich aber auch in unmittelbarer Nähe der Talsperre. Das Bautzener Meer bietet in der Saison zahlreiche Freizeitmöglichkeiten, u. a. eine Strandanlage, Minigolfplatz, Wassertreter u.a.

» mehr Informationen über Bautzen

Ein Blick in unser Schullandheim

Projektangebote

Unsere Pädagogen erarbeiten und gestalten folgende Projekte:

• "1000 Jahre Bautzen" - Geschichte zum Anfassen

• "Die Sorben in Sachsen" - Geschichte, Kultur, Bräuche

• "Entdeckungsreise" durch die heimische Pflanzen- und Tierwelt

• "Unterwegs mit Anton, dem Wassertropfen"

• "Wendepunkte" - eine Zeitreise

Wander-/Ausflugsziele/Freizeit

  • Minigolfanlage am Stausee
  • Badestrand und Freizeitangebote an der Talsperre Bautzen (500 m vom Schullandheim)
  • neue Schwimmhalle Bautzen (500 m vom Schullandheim)
  • Kegelnachmittag, Spielmobil
  • Besuch der städtischen Sternwarte
  • Kutterfahrt auf der Talsperre
  • Kunstrodelbahn in Bautzen
  • Schlauchbootfahrten auf der Spree
  • Besuch des Saurierparkes Kleinwelka
  • Besuch des Spreebades Bautzen
  • Besichtigung des Domes und des Domschatzes
  • Wanderungen in die Oberlausitzer Heide-, Teich und Berglandschaft
  • Ponyhof in Briesing
  • Organisation von Busfahrten nach Dresden, Sächsische Schweiz, Zittauer Gebirge
  • "Von der Milch zur Kuh", Besuch der Milchviehanlage Techritz
  • Besuch auf dem Bauernhof in Eutrich
  • Innerer Stadtrundgang Bautzen

"All Inclusive"-Angebot für Klassenfahrten

Pauschalangebot für Klassenfahrten (5 Tage)
in die 5 Schullandheime des Landkreises Bautzen

BAUTZEN
Sehen und Erleben könnt ihr in Bautzen eine Menge. Berühmt ist Bautzen vor allem für seine Altstadt mit den vielen Türmen. Bautzen ist das Zentrum der Oberlausitz. Die Unverwechselbarkeit der Stadt erwächst aus der Vielfalt ihrer Reize - eine als Flächendenkmal erhaltene und in der Sanierung fortgeschrittene historische Altstadt, interessantes deutsches und sorbisches Kulturleben, ein abwechslungsreiches touristisches Umland.

Unser Projektthema: Eine Zeitreise durch Bautzen und Umgebung

Pauschalangebot bis 4. Klasse:

1.Tag: Anreise
Im Laufe des Tages erreicht ihr das SLH am Stadtrand von Bautzen und erkundet per Stauseerallye doch gleich die Umgebung und das nahegelegene „Bautzener Meer“- eine Talsperre mit Strandabschnitt und idyllischer Uferpromenade. An heißen Tagen lädt die Strandbar mit Beachvolleyball-Anlage zum Verweilen ein. Lagerfeuer und Stockbrot lassen den ersten Tag entspannt ausklingen.

2. Tag: Stadtführung und Aussicht vom Reichenturm
Nach dem Frühstück folgt ihr dem Stadtführer und lasst euch von den Sagen und Geschichten verzaubern, die eine tausendjährige Stadtgeschichte überdauerten. Vom Mittelalter zeugen vor allem die trutzigen Stadtmauern und Türme sowie die altehrwürdige Ortenburg auf dem Felsplateau. Die liebevoll restau¬rierten Bürgerhäuser präsentieren sich mit Barock- und Rokokofassaden und der prächtige spätgotische St. Petri Dom verleiht der Altstadt einen zusätzlichen Reiz. Gerne gibt der Experte eine kurze Einführung in das Zusammenleben der deutschen und sorbischen Kulturen und die teils zweisprachigen Beschilderungen. Besucht die Senfstube und findet unter den vielen „Bautzener Senfsorten“ ein passendes Mitbringsel.

Zum Abschluss des Rundgangs genießt ihr, von der Aussichtsplattform auf dem Reichenturm, einen wunderschönen Ausblick. Aber Vorsicht, der „schiefe Turm“ hat eine Neigung von 1,44 m.

3. Tag: Naturrallye und Pony reiten
Der heutige Tag steht im Zeichen der Natur. Auf Schusters Rappen geht es in die Niederguriger Heide- und Teichlandschaft. Bei der Naturrallye zur tausendjährigen Eiche testet ihr euer Wissen rund um die Natur. Der Lehrpfad bietet euch die Möglichkeit, Pflanzen und tierische Bewohner zu entdecken. Als Abschluss dieser Naturexkursion erwarten auf euch Vierbeiner, auf deren Rücken ihr euch entspannen könnt.

4. Tag: Zeitreise in die Vergangenheit
Besucht den Saurierpark Kleinwelka und belebt die Urzeit wieder, indem ihr den Tag gemeinsamen mit Tyrannosaurus Rex und seinen Artgenossen verbringt. Forscht an der Ausgrabungsstätte nach Spuren aus längst vergangenen Zeiten. Kletterparcours und Wasserspiele lassen keine lange Weile aufkommen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit zum Besuch des Irrgartens Kleinwelka.

Abends könnt ihr euch auf das gemeinsame Abschlussgrillen freuen. Dabei könnt ihr die Eindrücke und Begegnungen der zurückliegenden Tage noch einmal aufleben lassen.

5. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück verlasset ihr die Oberlausitz. Auf dem Rückweg bietet sich noch ein Zwischenstopp in der Landeshauptstadt Dresden oder am UNESCO-Weltkulturerbe Muskauer Park an.

Preisangebot:
Pauschalpreis p.P. bis 4. Klassenstufe 110,00 €
1 Freiplatz ab 15 Teilnehmer

Leistungen:

  • 4 Übernachtungen/Vollverpflegung
  • Nutzung des Sport- und Clubraumes, Sport - und Spielgeräte
  • Fahrradnutzung (Eigener Fahrradhelm ist unbedingt mitzubringen!)
  • inkl.: 2 x Busfahrt, alle Programmpunkte
  • zusätzliche Programmpunkte sind möglich, z. B. Wasserkunstbesichtigung, Tretbootfahren, Minigolf
  • weitere Programmwünsche auf Anfrage


Pauschalangebot ab 5. Klasse:


1. Tag: Anreise
Im Laufe des Tages erreicht ihr das SLH am Stadtrand von Bautzen und erkundet per Stauseerallye doch gleich die Umgebung und das nahegelegene „Bautzener Meer“- eine Talsperre mit Strandabschnitt und idyllischer Uferpromenade. An heißen Tagen lädt die Strandbar mit Beachvolleyball-Anlage zum Verweilen ein. Lagerfeuer und Stockbrot lassen den ersten Tag entspannt ausklingen.

2. Tag: Stadtführung und „Alte Wasserkunst“
Nach dem Frühstück folgt ihr dem Stadtführer und lasst euch von den Sagen und Geschichten verzaubern, die eine tausendjährige Stadtgeschichte überdauerten. Vom Mittelalter zeugen vor allem die trutzigen Stadtmauern und Türme sowie die altehrwürdige Ortenburg auf dem Felsplateau. Die liebevoll restaurierten Bürgerhäuser präsentieren sich mit Barock- und Rokokofassaden und der prächtige spätgotische St. Petri Dom verleiht der Altstadt einen zusätzlichen Reiz. Gerne gibt der Experte eine kurze Einführung in das Zusammenleben der deutschen und sorbischen Kulturen und die teils zweisprachigen Beschilderungen. Besucht die Senfstube und findet unter den vielen „Bautzener Senfsorten“ ein passendes Mitbringsel.

Anschließend besichtigt ihr die „Alte Wasserkunst“. Das technische Denkmal und gleichzeitig Wahrzeichen der Stadt beherbergt ein historisches Pumpwerk. Früher diente die Maschine der Trinkwasserversorgung, heute wird in der voll funktionsfähigen Anlage Strom erzeugt. Nutzt die verbleibende Zeit vor dem Abendessen doch noch für einen Stadtbummel auf eigene Faust.

3. Tag: Fahrradtour um den Stausee
Der heutige Tag steht im Zeichen der Natur. Ihr unternehmt eine Fahrradtour um den Stausee. Der neu ausgebaute Radweg erstreckt sich über ca. 25 km. Eure Fahrt führt vorbei am berüchtigten „Gelben Elend“. Ihr gelangt wieder in Stadtnähe und blickt aus einer völlig neuen Perspektive auf die wunderschöne Altstadt. Vorbei an mehreren Dörfern mit teilweise malerischen Ausblicken zum See genießt ihr die Fahrt unterhalb der Staumauer bis zum Aussichtspunkt der Talsperrenverwaltung. Entlang der Uferpromenade geht es zurück. Vielleicht beendet ihr die Tour mit einem Sprung ins kühle Nass des Sees.

4. Tag: Wendepunkte – eine Zeitreise
Besucht das Stasi-Gefängnis und geht selbst auf Spurensuche. Erfahrt bei einer Führung mehr über politisch-historische Zusammenhänge, sowie die unmenschlichen Haftbedingungen zur Zeit des DDR- Regimes.

Am Nachmittag könnt ihr auf der Bowlingbahn aktiv werden.

Am Abend freut ihr euch auf das gemeinsame Abschlussgrillen. Dabei könnt ihr die Eindrücke und Begegnungen der zurückliegenden Tage noch einmal aufleben lassen.

5. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück verlasset ihr die Oberlausitz. Auf dem Rückweg bietet sich noch ein Zwischen¬stopp in der Landeshauptstadt Dresden oder am UNESCO-Weltkulturerbe Muskauer Park an.

Preisangebot:

Pauschalpreis p. P. ab 5. Klasse: 120,00 €
1 Freiplatz ab 15 Teilnehmer

Leistungen:

  • 4 Übernachtungen/Vollverpflegung
  • Nutzung des Sport- und Clubraumes, Sport - und Spielgeräte
  • Fahrradnutzung (Eigener Fahrradhelm ist unbedingt mitzubringen!)
  • inkl.: 2 x Busfahrt, alle Programmpunkte
  • zusätzliche Programmpunkte sind möglich, z. B. Ausblick vom Reichenturm, Tretbootfahren, Minigolf
  • weitere Programmwünsche auf Anfrage

Buchungsanfrage

Rufen Sie uns direkt an!

03591 22285

03591 601603

Anmeldeformulare

Drucken Sie sich unser Anmeldeformular aus. Faxen Sie es ausgefüllt mit Ihrer Reise an 03591 209364.

Kontakt

Nimschützer Straße 10
OT Burk
02625 Bautzen

Tel.: 03591/27 72 39
Fax: 03591/2 77 50 36
E-Mail: slhbautzen@yahoo.de

amtierende Leiterin: 
Doris Vogel

Ausstattung

Innen:
AV-Medien, Disco-Anlage, Sauna, Projekträume, Minibibliothek, Freizeiträume, W-LAN / Wi-Fi, Airhockey, Tischkicker, Billard, Tischtennis, Klavier

Außen:
Sportanlage, Räder, 2 Grillplätze, Lagerfeuerplatz, Schach, Schlauchboote

Verpflegung

Vollpension für Klassen, Halbpension, Selbstversorgung

Belegungsdauer

Wir empfehlen:

  • 5 Belegungstage (Projektwoche)
  • 3 Wandertage
  • Wochenendaufenthalte

Auch geeignet für Familienaufent- halte, Ferienlager, Sport, Kultur und Probelager.